Zuhause ungeschlagen – Augsburg in der Favoritenrolle

Gelungener Einstieg in die neue SaisonGelungener Einstieg in die neue Saison
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Crash Eagles Kaarst

gastieren am Samstag, 17. Juli, um 19 Uhr beim Tabellenführer

der Skaterhockey-Bundesliga, dem TV Augsburg.

Nicht nur diese Tatsache

drängt die Adler in die Außenseiterrolle. Auch die beiden

klaren Saisonniederlagen sowohl im Pokal (3:8) als auch im Hinspiel

(4:7) unterstreichen das Kräfteverhältnis. Außerdem

gehört Augsburg zu den fairsten Teams der Liga. Sie sitzen im

Schnitt nur knapp zehn Minuten auf der Strafbank und in Überzahl

sind sie eine Garantie für einen Treffer. Davon konnten sich die

Adler zweimal überzeugen. Punkt drei der theoretischen

Überlegenheit ist deren Toptorjäger und Nationalstürmer

Lukas Fettinger. Er erzielte 29 Tore und gab auch noch 21 Vorlagen.

Augsburg steht mit 98 Toren somit kurz vor der Schallmauer von 100

Saisontreffern.

Ein anderes Jubiläum

feiert Adler Hendrik Benken. Er bestreitet im Süden sein 200.

Bundesligaspiel. Nachdem Bastian Dietrich und Dominik Winter in

dieser Spielzeit auch diese Zahl geknackt haben, reiht sich nunmehr

ein dritter Spieler in diese Jubiläumsriege ein. Aber dafür

gibt es leider keine Punktgeschenke, die die Eagles allerdings

brauchen könnten. Gecoacht wird die Mannschaft vom

Ex-Nationaltorhüter Arndt Kons, der den erkrankten Wolfgang

Hellwig an der Bande vertreten wird. Mit ihm gelang in Köln die

Sensation, als man beim deutschen Meister völlig unerwartet zwei

Punkte entführte. Ist Kons ein gutes Omen für die Adler?

Er wird auf zwei

engagierte Reihen zurückgreifen können, die den Willen

haben, alles zu geben. Wenn der Motor und die Begeisterung

angesprungen sind, dann ist sogar mit einem ebenbürtigen Gegner

zu rechnen. Die Adler dürfen sich nur nicht zu früh auf ein

offensives Spiel einlassen, denn dann laufen sie Gefahr in die

tödlichen Konter der Augsburger zu laufen. Geduld haben und

abwarten lautet die Devise.


💥 Alle Highlights der Eishockey WM kostenlos auf SPORTDEUTSCHLAND.TV   🥅