Wieder gegen Sauerländer

Ducks starten gegen AhausDucks starten gegen Ahaus
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nach der Niederlage im Sauerland geht es gegen eine andere Mannschaft aus dem Sauerland weiter. Die Duisburg Ducks erwarten am Sonntag um 15 Uhr in der Halle Süd die Mendener Mambas zum nächsten Meisterschaftsspiel in der 1. Skaterhockey-Bundesliga.

Noch weiß Ducks-Trainer Ulf Steeger nicht so recht, wie er die Mendener einschätzen soll. Bislang absolvierten die Mambas nur ein Spiel, das gegen die starken Bissendorfer Panther allerdings deutlich mit 3:11 verloren ging. „Der MSC hatte einige Abgänge von starken Spielern zu beklagen”, so Steeger, „haben aber junge Eishockey-Spieler aus dem Iserlohner Eishockey-Nachwuchs in dieser und der vergangenen Saison hinzugewonnen.”

Einziger Ausfall im Spiel gegen Menden ist Neuzugang Marcel Handrich, der nach seinem Wechsel aus Uedesheim eine drei Spiele andauernde Wechselsperre absitzen muss. Damit ist er auch für das Pokalspiel gegen seine alte Mannschaft am 1. Mai außer Gefecht gesetzt; danach kann er beim Spiel in Essen am 3. Mai aber eingreifen. „Ich wollte einfach etwas Neues ausprobieren, mich einer neuen Herausforderung stellen. Außerdem reizt die Gelegenheit, im Europapokal zu spielen”, so der Nationalspieler. (the)