Weiterhin ohne Punkte

Mit Vollgas in die PauseMit Vollgas in die Pause
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der Crefelder SC steht auch nach fünf Spielen weiterhin ohne Punkt in der 1. Skaterhockey-Bundesliga Nord da. Trotz der Verstärkung durch die DNL-Pinguine André Huebscher und Lukas Hoffmann unterlagen die Skating Bears den Moskitos Essen mit 7:10 (1:3, 4:5, 2:2). Schnell lag der CSC mit 0:2 hinten, ehe Neu-Ankömmling Andre Huebscher für den Anschlusstreffer per Bauerntrick sorgte. Doch die Freunde währte nicht lang. Bereits in der elften Spielminute stellten die Moskitos den alten Zwei-Tore-Abstand wieder her.

Trainer Fabian Peelen verlangte von seinen Jungs mehr Einsatz und Disziplin. Doch nur 53 Sekunden nach Wiederbeginn erhöhte Essen auf 4:1. Mitte des zweiten Drittels lagen die Krefelder gar mit 1:5 hinten. Durch zwei Tore von Nicki Neutzer (32./35.) sorgten für einen Hoffnungsschimmer – den die Moskitos durch zwei eigene Treffer wieder erstickten. Immerhin verkürzte Dario Schmitz noch auf 5:8 vor der zweiten Pause. Auch im Schlussabschnitt gelang dem CSC die Wende nicht mehr. André Huebscher traf noch zweimal.