Verfolgerduell in Duisburg

Ducks starten gegen AhausDucks starten gegen Ahaus
Lesedauer: ca. 1 Minute

Es geht darum, den zweiten Platz zu festigen. Eine ungewohnte Aufgabe für die Duisburg Ducks, wenn am Samstag um 17 Uhr der Tabellendritte Bissendorfer Panther zu Gast in der Halle Süd sein wird. Derzeit unangefochten Erster sind die Highlander Lüdenscheid, die ihre sieben Spiele bislang ausnahmslos gewonnen haben. Zu den beiden tschechischen Torjägern kommt nun auch mit Michael Wolf der beste Stürmer der Deutschen Eishockey-Liga aus Iserlohn, der in seinem ersten Spiel für Lüdenscheid fünf Tore erzielt und vier weitere vorbereitet hat.

Allerdings haben die Enten vor dem Verfolgerduell mit dem Team aus der Wedemark mit personellen Problemen zu kämpfen. Manuel Ningel ist nach seiner Roten Karte gesperrt; das genaue Strafmaß steht noch nicht fest. Ebenfalls ausfallen werden Mario Säs und Gordon Kindler. Angeschlagen sind Raphael Hildebrandt, Kevin Wilson und Sebastian Czajka.

„Bissendorf hat eine starke Mannschaft”, erwartet Ducks-Trainer Manfred Schmitz ein enges Spiel. „Beim Turnier in Düsseldorf haben wir ja bereits gegen die Panther gespielt und gewonnen, allerdings waren sie damals auch nicht komplett.” (the)


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅