Uwe Bührer neuer Headcoach der Hotdogs

Hotdogs besiegen KollnauHotdogs besiegen Kollnau
Lesedauer: ca. 1 Minute

Pünktlich zur Sommerpause, wie schon im Vorjahr, präsentieren die Hotdogs Bräunlingen auch in dieser Saison einen neuen Cheftrainer. Mit Uwe Bührer konnte der Hockeyclub Bräunlingen einen renommierten Coach an Land ziehen, der mit den Freiburg Beasts mehrere Jahre bereits in der 1. Skaterhockey-Bundesliga Süd spielte und nach dem Abstieg der Breisgauer in die Zweitklassigkeit im Jahr 2007 in der vergangenen Spielzeit den direkten Wideraufstieg perfekt machen konnte.

Interimscoach Michael Rosenstihl, der nach Ully Huggers Abgang Ende Februar das Traineramt in Doppelfunktion neben seiner Rolle als Verteidiger übernommen hatte, übergibt seinen Posten an Uwe Bührer mit einer stattlichen Bilanz: In 14 Spielen erreichte Rosenstihl zwölf Siege. Ein Ergebnis, das sich sehen lassen und auf das der noch 24-Jährige stolz sein kann. Sollten die Dogs ihren bisherigen Run bis zu Saisonende druchhalten können, ist dies sicher zu einem großen Anteil auch ein Verdienst von Michael Rosenstihl.