U16-Skaterhockey-Europapokal in KaarstWettbewerb am Wochenende

Lesedauer: ca. 1 Minute

Am Wochenende ist Kaarst Austragungsort des U16-Skaterhockey-Europapokals. Zehn Mannschaften aus sieben Nationen werden erwartet.

Das aktuelle U16-Team der Crash Eagles Kaarst spielt seit rund zwei Jahren zusammen und ist im Schnitt 15 Jahre alt. Viele der jungen Spieler kennen sich aber gut aus den vorherigen Altersklassen Bambini und Schüler und spielen seit vielen Jahren erfolgreich für die Adler.

2013 wurde dieses Team souverän Deutscher Meister, 2014 mussten sie den Düsseldorf Rams den Vortritt überlassen und sind aktuell Vizemeister. Beim U16-Europapokal 2013 in Kaarst und 2014 in Wolfurt/Österreich entschieden sie das kleine Finale für sich und sicherten sich damit jeweils die Bronzemedaille. 2015 spielen sie erneut vor eigenem Publikum in Kaarst und möchten die heimische Kulisse nutzen, um sich unter den ersten vier Mannschaften zu platzieren

Für die Gastgeber wird es schon in der Vorrunde schwierig, da die Kaarster auf die favorisierte Mannschaft aus Israel, die Zoran Falcons, um deren Toptalent David Levin treffen, der als bester Eishockeyspieler seines Jahrgangs in Nordamerika als Nummer eins von den Sudbury Wolves aus der Ontario Hockey League gewählt wurde. Danach folgen weitere schwere Gegner aus Rossemaison / Schweiz, aus Odense / Dänemark und Wolfurt / Österreich.

In der Gruppe A spielen die Düsseldorf Rams und Bissendorfer Panther gegen die Sweet Lake Bulldogs (Niederlande), Copenhagen All Stars (Dänemark) und Medway Assassins (Großbritannien). Die Gruppe B bilden die Crash Eagles Kaarst, SHC Rossemaison (Schweiz), Zoran Falcons (Israel), IHC Wolfurt Walkers (Österreich) und Odense Ishockey Østerbro (Dänemark).

Die Vorrundenspiele werden am Samstag von 8.30 Uhr bis 20 Uhr ausgetragen. Am Sonntag folgt von 8 bis 19 Uhr die Finalrunde.