Tom Goldmann neu bei den DucksTrainingsauftakt am 4. Januar

Tom Goldmann neu bei den DucksTom Goldmann neu bei den Ducks
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Duisburg Ducks schließen ihre Lücken – denn der Skaterhockey-Bundesligist präsentiert nach Torhüter Malte Rütten und den Feldspielern Michael Schmitz, Philip Grühn und Jan Kümmel nun den fünften Neuzugang. Tom Goldmann (21) stürmt künftig für die Enten.

„Tom hat bei uns mittrainiert und es passt einfach“, sagt Ducks-Trainer Sven Fydrich. Goldmann spielt aktuell im Eishockey-Nachwuchs des EVD – und harmoniert im U-22-Team gut mit Julien Marten, der bekanntlich ebenfalls für die Ducks aufläuft. Goldmann hat schon einiges erlebt: Der aus Voerde stammende Angreifer lief im Nachwuchs für Dinslaken und Ratingen auf und wagte 2013 den Sprung über den „großen Teich“. In der Greater Metro Junior Hockey League spielte er für Toronto Attack. Nach seiner Rückkehr spielte er für Bad Kissingen, Nordhorn und Frankfurt 1b.

„Wir setzen in der Saison 2016 verstärkt auf junge Spieler“, so Fydrich. „Es geht darum, die Spieler zu entwickeln und eine echte Mannschaft zu formen, auch wenn wir dann vielleicht zunächst nicht ganz oben spielen werden.“

Bereits am 4. Januar beginnt das Training für die neue Spielzeit. „Es geht erst einmal mit Trockentraining los“, so Fydrich. In der Testspielphase nehmen die Ducks am Sonntag, 24. Januar, an einem Turnier des HC Köln-West teil. Am Samstag, 20. Februar, richten die Ducks ein Vorbereitungsturnier aus, ehe es am 5. und 6. März ins österreichische Wolfurt geht. In Planung ist ein gemeinsames Trainingswochenende mit den Salzburg Vipers. „Wir haben das Team bei einem Turnier kennengelernt und kamen gut miteinander aus“, erklärt der Ducks-Coach. „Die Idee ist, dass wir gemeinsam trainieren, uns austauschen und auch Testspiele absolvieren. Der Termin muss noch abgesprochen werden.“ Denkbar ist, dass die Salzburger am 30. und 31. Januar zu Gast sein werden.