Tabellenführer zu Gast im Norden

Debüt in Südstaffel – Mambas betreten NeulandDebüt in Südstaffel – Mambas betreten Neuland
Lesedauer: ca. 1 Minute

Am kommenden Sonntag kommt es in der Skaterhockey-Bundesliga zum Topspiel des sechsten Spieltages. Der derzeitige Tabellenführer, die Menden Mambas, gastieren beim Zweitplatzierten, den Bissendorfer Panthern. Und diese Begegnung verspricht Hochspannung pur. Die Mambas verloren zwar im Jahr 2008 beide Spiele gegen die Panther (H 3:11, A 9:8), doch ein Jahr zuvor holte man drei von möglichen vier Punkten (H 7:7, A 8:7).

Nach dem mühevollen Heimsieg am vergangenen Samstag gegen Lüneburg gilt es nun, mindestens eine ebenso gute Leistung abzurufen wie schon gegen Vizemeister Duisburg Ducks, rechnen sich die schwarz-gelben einen Punktgewinn gegen die Bissendorfer aus. Doch auch die haben im letzten Spiel Nerven gezeigt. Gegen Essen lag man nach 45 Spielminuten schon sicher mit 6:1 in Führung, doch innerhalb von nur zwölf Minuten drehten die Rockets noch einmal auf und holten zumindest einen Punkt gegen einen Pla-off-Konkurrenten. Bis auf Verteidiger Boesenberg (Beruflich) und Torwart Gerhard (Knieverletzung) ist das Team komplett. So wird auch Dennis Nejdrowski sein erstes Pflichtspiel gegen die Panther bestreiten, hatte man ihn erst im Heimspiel gegen Berlin auf der Rechnung. Favorit dieser Begegnung bleiben trotz allem die Panther.

Für alle daheim gebliebenen Fans wird das Spiel am Sonntag ab 18.25 Uhr live im Internet und www.liveimnetz.de übertragen.


💥 Alle Highlights der Champions Hockey League kostenlos 🤩
👉 auf sportdeutschland.tv