Skating Bears verlieren knapp in AssenheimCrefelder SC

Skating Bears verlieren knapp in AssenheimSkating Bears verlieren knapp in Assenheim
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der Crefelder SC konnte dabei an die sehr gute Leistung aus dem Spiel gegen Augsburg anschließen, zeigte sich sehr offensiv stark und nutzten ihre Torchancen. Durch die offensive Ausrichtung des Teams, war die Defensive hingegen anfällig und lud die Gastgeber zu einigen Torchancen ein, die sie dann auch nutzten und in ein Tor mehr ummünzen konnten als die Skating Bears auf der anderen Seite. Für die Skating Bears trafen Max Zillen, Sebastian Müller und Juniorennationalspieler Daniel Schopp je zweimal  und Dennis Winkels, Florian Lintorf und Dominic Lintorf je einmal.