Skating Bears unterliegen knapp mit 2:4

Mit Vollgas in die PauseMit Vollgas in die Pause
Lesedauer: ca. 1 Minute

Trotz einer spielerisch

durchaus überzeugenden Leistung verloren die Skating Bears des

Crefelder SC ihr Auswärtsspiel iin der Skaterhockey-Bundesliga

bei den Highlandern Lüdenscheid mit 2:4 (1:1, 1:2, 0:1).
Eine

Hiobsbotschaft gab es für Georg Haas kurz vor dem Spiel: Neben

den langzeitverletzten Dennis Holthausen und Brandon bernhard musste

auch Verteidiger Sebastian Eloo krankheitsbedingt passen. Dennoch

starteten die Skating Bears beim Tabelledritten aus dem Sauerland

selbstbewusst. In Unterzahl musste der reaktionssichere Bears-Goalie

Steffen Müller in der achten Spielminute das erste Mal hinter

sich greifen. Den Rückstand steckten die Krefelder jedoch gut

weg. Nach einer sehenswerten Kombination erzielte Wasja Steinborn auf

Zuspiel von Till van de Sand den verdienten Ausgleich, mit dem es in

die
Drittelpause ging.

In dem zweiten Spielabschnitt

entwickelte sich ein munterer Schlagabtausch. Zur Überraschung

der heimischen Zuschauer erzielten die Krefelder durch kluges Zuspiel

von Sebastian Müller auf Jan van de Sand in der 23. Minute sogar

den Führungstreffer. Mit klug herausgespielten Kontern lauerten

die Bears dann sogar auf das dritte Tor. Allerdings fehlte aber im

letzten Moment der nötige Torinstinkt. Diesen konnten die

Sauerländer für sich verbuchen. Denn mit einem Doppelschlag

in der 37. und 38. Minute drehten die Highlander das Spiel wieder zu

ihren Gunsten. Die Bears blieben dran. Coach Georg Haas mobilisierte

im letzten Drittel die Kraftreserven seiner Jungs und stellte auf 2

Reihen um. Bei einigen guten Einschussmöglichkeiten fehlte die

Kaltschnäuzigkeit, um in Lüdenscheid die nächste

Sensation nach dem Auswärtssieg in Essen zu schaffen. Zwei

Minuten vor dem Spielende nahmen die Bears ihren Torwart heraus, was

die Lüdenscheider zum Siegtreffer und Endstand von 4:2

nutzten.

Jetzt hat man 14 Tage Zeit, sich auf das Auswärtsspiel

bei den Duisburg Ducks zu konzentrieren.


💥 Alle Highlights der Champions Hockey League kostenlos 🤩
👉 auf sportdeutschland.tv