Skating Bears starten mit Niederlage

Mit Vollgas in die PauseMit Vollgas in die Pause
Lesedauer: ca. 1 Minute

Zum Auftakt der Saison in der 1. Skaterhockey-Bundesliga Nord unterlag der Crefelder SC den Samurai Iserlohn mit 5:7 (0:2, 1:2, 4:3). Die Skating Bears mussten zuvor allerdings einige Ausfälle verkraften.

CSC-Goalie Steffen Müller musste schon nach zwei Minuten erstmals hinter sich greifen. Und Iserlohn zog im zweiten Drittel gar auf 4:0 davon. Der Anschlusstreffer von Michael Reinberg weckte die Krefelder schließlich auf. Zwar trafen die Sauerländer gleich nach Wiederbeginn im Schlussabschnitt zum 5:1, doch Tim Bothe und Nicki Neutzer verkürzten auf 3:5. Danach leisteten sich die Bears jedoch zu viele Strafzeiten. Beim 7:3 war so die Vorentscheidung gefallen. Michael Reinger und Dennis Keller gestalteten das Ergebnis danach zwar etwas freundlicher, an der Niederlage konnten sie aber nichts mehr ändern.


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅