Skating Bears müssen bei den Duisburg Ducks antretenSchwieriger Gegner für den Crefelder SC

Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Duisburg Ducks sind mit drei Niederlagen in die Saison gestartet, wobei dies nicht zu negativ zu bewerten ist, denn die Gegner waren Essen zuhause, sowie Augsburg und Kaarst auswärts. Für den CSC ist Duisburg zudem immer ein schwieriger Gegner, wie das Viertelfinale der vergangenen Saison gezeigt hat, als die Bears als Hauptrundensieger in drei Spielen aus den Playoffs ausschieden. Insgesamt fällt  die Bilanz gegen Duisburg aus der letzten Saison aber positiv aus. Aus fünf Spielen konnten die Bears drei Siege erzielen und „Wir wollen den nächsten Sieg einfahren“, sagt Coach Fabian Peelen. „Wir sind gut vorbereitet und wissen was uns erwartet. Wenn wir umsetzen, was wir uns vorgenommen haben, dann nehmen wir die drei Punkte mit. Duisburg ist nach drei Niederlagen angeschossen und wir wollen nicht zur Genesung beitragen“, so Peelen augenzwinkernd.

In der 2. Bundesliga müssen die Skating Bears II um 18 Uhr in Uedesheim antreten, wo die Bears auf eine Reihe ehemaliger CSC-Spieler treffen.