Skating Bears mühen sich zum AuftaktsiegCrefelder SC besiegt die Düsseldorf Rams

Crefeld scCrefeld sc
Lesedauer: ca. 1 Minute

Entsprechend ihrer Favoritenrolle starteten die Bears ins Spiel und führten nach dem ersten Abschnitt mit 3:0. Ein Spiel ohne nennenswerte Chancen von Düsseldorfer Seite und entsprechender Krefelder Dominanz. Im zweiten Drittel verloren die Skating Bears allerdings komplett ihren Faden. Die Rams erzielten zunächst den 1:3-Anschlusstreffer und nach zwischenzeitlichem 4:1 durch zwei weitere Treffer gar den 3:4-Anschluss aus Düsseldorfer Sicht. Der Meister erhöhte vor Pause noch zum 5:3.

Im letzten Drittel dann ein unverändertes Bild; die Skating Bears fanden nicht zu ihrem Spiel, konnten dank individueller Klasse allerdings noch drei weitere Treffer zum 8:3-Endstand erzielen. Das Fazit von Trainer Fabian Peelen fiel sehr deutlich aus: „Die drei Punkte und die Tabellenführung nehmen wir mit. Mit der Leistung werden wir sie aber nicht lange behalten. Ich habe heute schwache Krefelder und noch schwächere Düsseldorfer gesehen.“ Mit Blick auf das kommende Auswärtsspiel erwartet er eine Reaktion seines Teams: „Wir benötigen eine deutliche Leistungssteigerung, um in Augsburg zu gewinnen.“