Skating Bears erwarten die Rhein Main PatriotsCrefelder SC

Skating Bears erwarten die Rhein Main PatriotsSkating Bears erwarten die Rhein Main Patriots
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Skating Bears müssen nun endlich punkten, um wieder in sicheres Fahrwasser zu kommen. Mit bislang drei Punkten aus acht Spielen stehen die Bears nicht wirklich gut da. Da sind Gegner wie die Rhein Main Patriots nicht so leicht zu knacken, die bereits zwölf Punkte auf dem Konto haben. Dennoch sind es für die Bears die Gegner, wo sie sich aufbauen müssen.

Die Trainer Harald Holthausen und Brandon Bernhardt haben derzeit alle Spieler an Bord und hoffen, ohne weitere Verletzte oder Erkrankte in die wichtige Partie gehen zu können. Aus beruflichen Gründen kann Sebastian Eloo nicht weiter am Mannschaftstraining teilnehmen und steht auch für die nächsten Spiele nicht zur Verfügung.    Die Patriots konnten am vergangenen Wochenende knapp gegen Rostock zu Hause gewinnen, unterlagen hingegen den wohl ausgemachten Top-Favoriten der Liga, die Samurai Iserlohn, mit 3:13. Es ist abzuwarten, was die Skating Bears dagegenzusetzen haben.