Skating Bears eröffnen die Saison

Skating Bears eröffnen die SaisonSkating Bears eröffnen die Saison
Lesedauer: ca. 1 Minute

Zunächst spielen die je zwei Bambini- und Schüler-Teams gegeneinander. Danach gibt es ein Kräftemessen zwischen der Jugend 3 und den Damen, bevor es die Jugend 2 mit den Crazy Old Bears aufnehmen wird. Einen harten Brocken hat dann die Jugend 1 vor der Brust. Sie tritt gegen die Junioren 2 an, Fliegengewicht gegen Schwergewicht könnte man diesen Kampf teilweise beschreiben. Es folgt das Duell der Landesliga Teams Herren 4 gegen den Landesliga-Niederrheinmeister Herren 3. Die Höhepunkte des Tages sind dann wohl die beiden letzten Spiele. Die Junioren 1 fordern die Herren 2 heraus, die in der vergangenen Spielzeit die Regionalligameisterschaft verteidigen konnten. Das Bundesliga-Herren-Team der Skating Bears hat sich für die Eröffnung einen Liga-Konkurrenten eingeladen. Die Coaches Harald Holthausen und Brandon Bernhardt werden ab 18.30 Uhr gegen die Samurai Iserlohn den Leistungsstand ihres Teams testen. Dabei muss das Team der Bears auf Sebastian Müller verzichten, der sich das Sprunggelenk gebrochen hat und voraussichtlich die gesamte Spielzeit ausfallen wird. Zwischen den Spielen werden die erfolgreichen Teams der Vorsaison und die besten Scorer geehrt.

Am Sonntag stehen dann weitere Testspiele an. Die Junioren 1 spielen um 12 Uhr gegen die Rheinos Köln. Von 14 bis 17 Uhr veranstaltet die Kunstlaufabteilung Skating Cats der Skating Bears eine öffentliche Laufzeit. Im Anschluss spielen die Junioren 2 gegen die Piranhas Oberhausen, ehe die Herren 1 um 19 Uhr gegen die Crash Eagles Kaarst einen weiteren Test absolvieren.