Skating Bears empfangen Highlander LüdenscheidBislang vier Siege aus fünf Spielen

Skating Bears empfangen Highlander LüdenscheidSkating Bears empfangen Highlander Lüdenscheid
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Bears sind glänzend in die Saison gestartet, haben aus den ersten fünf Spielen vier Siege errungen. Nach einer kurzen  Schwächephase in Duisburg konnten die Bears beim letzten Heimspiel gegen die Kassel Wizards wieder in die Erfolgsspur zurückfinden. Dabei zeigten die Bären jedoch im Abwehrverhalten ein paar Nachlässigkeiten, die sie sich gegen die Highlander aus dem Sauerland nicht erlauben dürfen. Auch Strafzeiten sollten die Bears nach Möglichkeit vermeiden, denn die Überzahlsituationen nutzen die Teams in der 1. Bundesliga oft gnadenlos aus. Bei den Skating Bears wird Wasja Steinborn verletzungsbedingt fehlen, hinter Sebastian Müller steht noch ein Fragezeichen, Tim Gregorie wird nicht auflaufen. Das Tor wird wieder René Hippler hüten, der beim Spiel gegen Kassel fehlte.