Sieg bringt Pflanz die alleinige Tabellenführung

Pflanz starten in neue SaisonPflanz starten in neue Saison
Lesedauer: ca. 1 Minute

Trotz eines durch Verletzungspech und persönliche Dinge in diesem Maße noch nie dagewesenen Personalnotstandes gelang den Deggendorf Pflanz in der 2. Skaterhockey-Bundesliga Süd ein 3:1 (0:1, 2:0, 1:0)-Sieg gegen die Hotdogs Bräunlingen, sodass das Team nun alleine die Tabelle anführt.

Nach sieben Minuten fiel der erste Treffer der Gäste, ein wenig glücklich, denn hier rutschte Goalie Manuel Früchtl der Ball langsam zwischen den Schonern über die Linie. Das war dann auch das einzige Tor in Abschnitt eins, die defensiven Ausrichtungen auf beiden Seiten ließen nicht mehr zu. Das gleiche Spiel in Drittel zwei, kein Team ließ sich auf einen offenen Schlagabtausch ein. Einzig die Umstellung von Weiß, der seinen Topscorer Stefan Bauer ab Minute 20 als Stürmer auflaufen ließ, sorgte für mehr Gefahr vor dem Gästegehäuse. Es sollte jedoch bis zur 30. Spielminute dauern, ehe der erste Pflanz-Treffer fiel. Manuel Bayer kehrte gerade von der Strafbank auf das Spielfeld zurück, schnappte sich den Ball und verlud trotz eines an ihm begangenen Foulspiels Goalie Müller zum 1:1. Davon ermutigt legten die Gastgeber einen Zahn zu und das Geschehen spielte sich mehr und mehr in der gegnerischen Hälfte ab. Zum psychologisch günstigsten Zeitpunkt versenkte wiederum Bayer einen flachen Schlagschuss im Gästegehäuse, das 2:1 nach 40 Minuten. Im Schlussabschnitt sorgte Bayer mit seinem dritten Treffer nach 45 Minuten für den Endstand.