SHC Rossemaison gewinnt den 17. Eagle-Cup

Gelungener Einstieg in die neue SaisonGelungener Einstieg in die neue Saison
Lesedauer: ca. 1 Minute

Kälte, Schnee, Regen und etwas Sonne waren die äußeren Begleiter des Eagle-Cups in der Kaarster Dreifachturnhalle, bevor sie im Sommer abgerissen wird. In der Halle ging es hingegen heiß her. Viele packende und spannende Spiele sahen die Zuschauer während der drei Tage. Häufig endeten die Spiele mit nur einem Tor Unterschied. Ausdruck der ausgeglichenen Klasse vieler Teams. Den Sieg sicherte sich der SHC Rossemaison und damit zum ersten Mal wieder ein Schweizer Teams seit 1992.

Das zweite Schweizer Team aus La Baroche präsentierte sich überraschend stark. Untypisch schweizerisch errangen sie so manchen Sieg über den Kampf und legten ein körperbetontes Spiel an den Tag. Im Match gegen Kaarst fand Eagles-Kapitän Michael Geiß dafür bewundernde Worte: „Es hat dennoch riesig Spaß gemacht, diesen Kampf vor vollem Haus anzunehmen.“

Essen war sehr engagiert und lauf- und kampfstark und spielte die Vorrunde sehr souverän durch. Erste Ruckler entstanden in der Zwischenrunde, die aber auch noch letztendlich problemlos überstanden wurden. Auf jeden Fall waren sie eine Bereicherung auf deutscher Seite. Dänemark präsentierte sich unterschiedlich. Während Vesterbro um Kapitän Oliver Sommer läuferisches Spiel zelebrierte mit vielen sehenswerten und einstudierten Spielzügen so ließen doch Kolding und Aarhus in diesen Beziehungen weniger Aufmerksamkeit entstehen. Sie spielten grundsolides Hockey, hatten aber keinen überragenden Einzelspieler. Die Teams bestachen aber durch eine geschlossene Mannschaftsleistung.

Der niederländische Vertreter aus Den Bosch war stärker als erwartet. Sie hatten nicht nur den Teufel auf der Brust, sondern kämpften auch wie die Teufel. Das waren immer enge Matches. Tilburg konnte dem Tempo aller Teams nicht immer Stand halten und war oft sehr früh in Rückstand geraten und verlegte sich daher auf Konter.

Die Endplatzierungen:

1. SHC Rossemaison (CH)

2. Staring Frogs (UK)

3. Vesterbro Starz (DK)

4. Kolding Knights (DK)

5. SHC Rockets Essen (D)

6. La Baroche (CH)

7. Crash Eagles Kaarst (D)

8. Oxford Blues (GB)

9. Kingston Street Fighters (GB)

10. Daredevils Den Bosch (NL)

11. Aarhus Smileys (DK)

12. Tilburg Condors (NL)


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅