Schweres Doppelwochenende für den Tabellenführer

(Foto: www.sport-in-augsburg.de)(Foto: www.sport-in-augsburg.de)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Ab 16.30 Uhr kämpft man gegen den Tabellenfünften, die Samurai Iserlohn. In dieser Saison war Iserlohn schon als Wundertüte abgestempelt, scheint sich aber in den letzten Wochen sehr gefangen zu haben. Die beiden Siege gegen Köln können als absolutes Ausrufezeichen gewertet werden. Spiele gegen die Samurai konnten die Augsburger zu meist positiv gestalten, jedoch waren sie stets hart umkämpft. Um an der Tabellenspitze zu bleiben und den Abstand zu den Plätzen zwei bin fünf zu halten, sind in diesem Spiel zwei Punkte das auszugebende Ziel, auch wenn man sich der großen Hürde bewusst ist.

Am Sonntag um 16 Uhr findet das Spiel gegen die Rockets Essen statt. Mittlerweile kennt man auch diese Mannschaft aus dem internationalen und nationalen Spielbetrieb gut. Natürlich geht der TVA hier als hoher Favorit ins Spiel, doch gerade zu Hause kann die kampfstarke Essener Mannschaft überzeugen. Vor allem mit dem Hintergedanken an die weite Fahrt und das Spiel am Vortag lieg auch hier die Messlatte für die von Külmer-Truppe sehr hoch.

Der TVA kann aus dem vollen Schöpfen und wird jeweils mit mehr als drei Reihen in die Spiele gehen können. „Es werden zwei ganz harte Partien in denen wir voll konzentriert und vor allem sehr engagiert auftreten müssen. Wir wollen Platz eins unbedingt verteidigen und werden auch dementsprechend auflaufen“, ist sich Stürmer Maximilian Nies sicher.


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅