Schülermannschaft der Crash Eagles Kaarst bezwingt ist NRW-MeisterErfolg gegen die Duisburg Ducks

Die Crash Eagles Kaarst sind U13-NRW-Meister und nehmen wie Duisburg an der DM-Endrunde in Rostock teil. (Foto: Crash Eagles Kaarst)Die Crash Eagles Kaarst sind U13-NRW-Meister und nehmen wie Duisburg an der DM-Endrunde in Rostock teil. (Foto: Crash Eagles Kaarst)
Lesedauer: ca. 1 Minute

In Duisburg gewann die Mannschaft von Trainer Jonas Heupel knapp mit 5:3 und so ging man mit einem Vorsprung von zwei Toren in das Rückspiel gegen die Duisburg Ducks und gewann am Ende deutlich mit 8:2.

Die Adler legten los wie die Feuerwehr und führten nach vier Minuten durch Tore von Max Burkhardt und Richard Hergenröder mit 2:0. Dies war auch der Pausenstand.  Im zweiten Abschnitt konnte erneut Max Burkhardt eine gelungene Vorarbeit von Matti Baumgarten zum 3:0 verwerten. Die Ducks aus der Ruhrmetropole hatten guten Möglichkeiten, scheiterten jedoch immer wieder am famosen Kai Osburg im Tor der Kaarster.

Das letzte Drittel musste nun die Entscheidung bringen und Kaarst zeigte die Richtung an. Ben Schlösser erhöhte auf 4:0. Die kurzeitige Hoffnung der Gäste nach dem 4:1 durch einen von Anton Ponomarev verwandelten Penalty erstickte Matti Baumgarten mit seinem Treffer zum 5:1 im Keim. Damit war die Entscheidung gefallen und die Tore durch Max Burkhardt und Matti Baumgarten, der zweimal traf, sowie einem Tor von Maurice Runte für die Enten war dann nur noch Ergebniskosmetik.

Beide Teams sehen sich nun am kommenden Wochenende wieder. Dann findet in Rostock die Deutsche Skaterhockey-Meisterschaft der U13 statt.

Das Kaarster Siegerteam:

Ben Schlösser, Ben Thormählen, Kai Osburg, Ken Neumann-Rystow, Manuel Grune, Marlon Ansari ,Matti Baumgarten, Max Burkhardt, Moritz Wannagat, Nerea Stellet, Neven Barackov, Oskar Baumeister, Richard Hergenröder,Tim Brauksiepe,Timo Püll und Vincent Powilleit; Trainer Jonas Heupel und Co-Trainer Tom Küppers.