Schmitz und Fiedler bleiben EntenDuisburg Ducks

Schmitz und Fiedler bleiben EntenSchmitz und Fiedler bleiben Enten
Lesedauer: ca. 1 Minute

Und das ist schließlich nicht irgendwer. Patty Schmitz ist nicht Urgestein der Ducks, sondern auch der Nationalmannschaft, in der Fiedler nicht nur noch aktiv ist, sondern auch noch das „C“ des Kapitäns trägt.

Bis zuletzt war aus unterschiedlichen Gründen unklar, ob die beiden bleiben. Fiedler wohnt in Berlin und pendelte zwischen Duisburg und der Hauptstadt. Ob er nun hier studieren wird, ist noch nicht ganz klar – seine Zusage, bei den Ducks zu bleiben, steht aber. Bei Schmitz machte die Schulter die Probleme. „Die Ärzte haben aber grünes Licht gegeben. Und Patty selbst muss ich nicht lange fragen. Er ist einfach völlig heiß auf diesen Sport“, so Trainer Sven Fydrich. Neben Verteidiger-Neuzugang Dennis Holthausen aus Krefeld gibt es mit Sebastian Czajka einen weiteren „Neuzugang“. Er will wieder einsteigen. Seine Lebensgefährtin arbeitet noch in Berlin, will aber nun hierher ziehen „Er fängt ganz normal in der Vorbereitung bei uns an und steigt dann zum Sommer wieder voll ein“, so Fydrich.

Nicht so schön: Junioren-Stürmer Nick Rabe wechselt zum Zweitligisten Düsseldorf Rams. Fydrich: „Das ist sehr schade, aber das heißt ja nicht, dass er für immer weg ist.“