Schlussspurt für die Ducks

Schlussspurt für die DucksSchlussspurt für die Ducks
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Qualifikation dafür haben die Enten seit dem vergangenen Wochenende in der Tasche, sodass es in den Partien am Samstag (19 Uhr, Halle Süd) gegen die Ahauser Maidy Dogs und am Montag, 3. Oktober, 15 Uhr im Nachholspiel bei den Samurai Iserlohn darum geht, möglichst als Dritter der Nord-Staffel ins Viertelfinale zu gehen.

Mit Mario Säs (Beruf) und Fabian Lenz (Nationalmannschaftslehrgang der Junioren) fallen zwei Spieler definitiv aus; Die Wilson-Brüder Sascha und Kevin sowie Bastian Loch sind angeschlagen. „Wir sehen diese Spiele als Vorbereitung auf die Play-offs“, so der spielende Co-Trainer Heinz-Gerd Albers, der gemeinsam mit Patrick Schmitz das Team auf dem Feld dirigieren wird, da Trainer Stephan Weichelt privat verhindert ist. Am 1. Oktober wird im letzten Viertelfinalspiel zwischen dem Zweitligisten Dragons Heilbronn und Erstligist Rockets Essen der Gegner für das Pokal-Halbfinale ermittelt, das voraussichtlich am 1. November ausgetragen wird.