Schlimmes Mitteldrittel beschert NiederlageUedesheim verliert in Köln

Schlimmes Mitteldrittel beschert NiederlageSchlimmes Mitteldrittel beschert Niederlage
Lesedauer: ca. 1 Minute

Defensiv orientiert, mit viel Einsatz und einem gut aufgelegtem Dario Khazaei im Kasten konnten die Chiefs im ersten Drittel gut bestehen. Bei den wenigen Konterchancen hatte man unter dem Strich sogar die besseren Einschussmöglichkeiten, dennoch waren es die Domstädter, die zuerst jubeln durften. Stephan Kreuzmann sorgte dann für den verdienten Ausgleich, ehe es in die Kabinen ging.

„Wir wollten eigentlich so weiterspielen“, sagte Khazaei später über die Gespräche in der Kabine. Aber es klappte nicht wirklich. „Gefühlt gab es dann eine Millionen Strafzeiten auf beiden Seiten, und die Überzahl der Kölner war besser als unsere“, war der Keeper unter dem Strich der Leidtragende von sechs Gegentoren im Mitteldrittel. Ob alle Strafen – auf beiden Seiten – immer vertretbar waren, sahen die einen so, die anderen so. Uedesheim kassierte in den 60 Minuten nahezu ein halbes Dutzend gelbe Karten wegen Reklamierens, was die Meinung der Chiefs dokumentieren dürfte.

In den letzten 20 Minuten blieben die Strafbänke zwar weiterhin gut besetzt, aber die Gastgeber ließen die letzte Konsequenz vermissen und spielten die Zeit locker runter. Für die Chiefs reichte es nur noch zum 8:2 Ehrentreffer durch Christian Perlitz.

Uedesheim ist in den kommenden Tagen zwei Mal im Einsatz. Am Vatertag wird im Pokal- Viertelfinale gespielt, dann sind um 13 Uhr die Nasenbären aus Rostock zu Gast im „Chiefs Garden“. Sehr wichtig wird’s dann am Sonntag, wenn um 15 Uhr das bislang punktlose Schlusslicht aus Berlin zu Gast am Norfer Weg sein wird.

Unglaubliches Spiel in Duisburg
Duisburg Ducks springen Saisonaus zweimal von der Schippe

​Was für ein Wahnsinnsspiel! Die Duisburg Ducks waren schon in der Winterpause. Zweimal! Der HC Köln-West führte kurz vor Ende des zweiten Play-off-Halbfinalspiels d...

12:10 im Halbfinale gegen die Rockets Essen
Crash Eagles Kaarst erzwingen drittes Spiel

​Was für eine dramatische Schlussphase im zweiten Play-off-Halbfinalspiel zwischen den Skaterhockey-Bundesligisten Rockets Essen und den Crash Eagles Kaarst. Lennart...

Zweites Halbfinalspiel führt die Adler nach Essen
Crash Eagles Kaarst stehen unter Zugzwang

​Nach der klaren im Heimspiel müssen die Crash Eagles Kaarst nun das zweite Play-off-Halbfinalspiel gegen die Rockets Essen auswärts gewinnen, um ein drittes Spiel z...

Platz in der Skaterhockey-Bundesliga wird frei
Sauerland Steel Bulls ziehen sich zurück

​Die Sauerland Steel Bulls werden in der Skaterhockey-Saison 2019 nicht mehr in der Bundesliga an den Start gehen. Das Lüdenscheider Team, das seine Heimspiele in Is...

Fabian Lenz überragt auf Essener Seite
Crash Eagles unterliegen Essen mit 9:14 im ersten Halbfinale

​Mangelnde Chancenverwertung und ein überragender Gästeakteur waren die Gründe für die 9:14-Niederlage der Crash Eagles Kaarst im ersten Play-off-Halbfinalspiel der ...