Salt City Boars Lüneburg: Keiler wollen sich nicht stechen lassen

Salt City Boars wollen sich etablierenSalt City Boars wollen sich etablieren
Lesedauer: ca. 1 Minute



Gegen die Moskitos Essen wollen

die Salt City Boars am kommenden Samstag um

19 Uhr im LünePark ihre

desolate Leistung gegen die Hamburg Sharks

vergessen machen. Nach dem doch

ein wenig unerwarteten 2-6 mußten die Boars

erstmal durchatmen. Es wurde

Ursachenforschung betrieben.

Man darf gespannt sein, ob es gegen die als

robust einzuschätzenden Gäste

aus Essen, die mit vielen erfahrenen

Eishockeyspielern antreten werden,

gelingt, zu alter Form zurück zu finden. Die

letzten Wochen wurden genutzt, um die Reihen noch besser aufeinander

einzustimmen.

Coach Stolle ist daher auch überzeugt, dass ein ähnlich

schwaches Spiel wie

gegen die Sharks nicht noch einmal vorkommt. Es wird wieder mit einem vollen

Haus gerechnet und alle Fans werden gebeten, im CineStar Parkhaus zu

parken.

Am 6. Mai findet man die Salt City Boars zwischen 10 und 16 Uhr zusammen mit der

Mehrlings-Initiative Lüneburg und der DKMS (Deutsche

Knochenmark-Spendendatei) neben der IHK.

Wir laden alle Interessierten von

18 bis 55 Jahren herzlich ein, sich bei uns

nach den Modalitäten zu erkundigen

und sich gegebenenfalls gleich

typisieren zu lassen. Insgesamt wurden durch

die Mehrlings-Initiative und

weiteren Spenden 7500 Euro gesammelt, die für

insgesamt 150 Typisierungen

reichen sollten.