Salt City Boars fordern die Maidy Dogs

Maidy Dogs kommen 3:6 unter die RäderMaidy Dogs kommen 3:6 unter die Räder
Lesedauer: ca. 1 Minute

Am kommenden Sonntag um 17 Uhr erwartet der Skaterhockey-Bundesligist Ahauser Maidy Dogs die Salt City Boars aus Lüneburg in der heimischen Hockeyhalle. Die Salt CityB oars belegen derzeit den siebten Platz der 1. Bundesliga Nord und stehen damit knapp über der Abstiegszone und zwei Plätze vor den Ahausern.

Im vergangen Aufstiegsjahr konnten die Maidy Dogs gegen den Mitaufsteiger aus Lüneburg noch eine positive Bilanz aufweisen. Zu Hause besiegten sie die Boars mit 10:6 und in der Hansestadt erkämpften sie in den Schlusssekunden ein glückliches Unentschieden, dass später die Meisterschaft zu Gunsten der Maidy Dogs bedeutete. In dieser Saison hingegen verloren die Ahauser das Spiel in Lüneburg klar mit 3:6. Aber genau wie die Maidy Dogs müssen auch die Boars in dieser Saisonphase herbe Niederlagen einstecken, so verlor man die letzten Heimspiele gegen Rostock (7:10), Lüdenscheid (3:14) und Bissendorf (2:12). Die Ahauser gehen in diese Partie mit einem reduzierten Kader, da die Stammkräfte Stefan Böcker (Studium) und Matthias Leers (OP) ausfallen, zudem verlässt der ehemalige Juniorenspieler David Nienhaus das Team um in der Regionalligamannschaft mehr Spielpraxis zu sammeln.


💥 Alle Highlights der Eishockey WM kostenlos auf SPORTDEUTSCHLAND.TV   🥅