Ruhrderby in Duisburg

Ruhrderby in DuisburgRuhrderby in Duisburg
Lesedauer: ca. 1 Minute

„Es war schon beim Training unerträglich heiß“, sagt Thomas Spinnen. Dennoch ist sich der Coach des Bundesligisten Duisburg Ducks sicher: Seine Jungs sind genauso heiß auf der Ruhrderby gegen die Rockets Essen (heute, 19 Uhr, Sporthalle Süd).

Am Mittwoch habe ich das Training auf eine Stunde verkürzt. Alle haben aber richtig Gas gegeben. Respekt“, sagt Spinnen. Der Enten-Trainer erwartet aber genauso wenig, dass sich der Gegner von hohen Temperaturen in irgendeiner Form aufhalten lässt. „Ich habe Essen gegen Iserlohn gesehen. Sie haben stark gekämpft, daher erwarte ich ein körperbetontes Spiel. Ein schönes Derby eben.“

Personell sieht es bei den Duisburgern gut aus. Sebastian Czajka ist wieder fit; Lars Neuhausen ist aus dem Urlaub zurück. „Ich gehe aber davon aus, dass sie wegen des Trainingsrückstands noch nicht spielen“, so Spinnen. Denn auch so werden die Duisburger drei Reihen aufbieten können. „Unser Ziel ist natürlich ein Sieg. Das steht außer Frage.“

Auch die Essener werden drei Blöcke ins Rennen schicken und hoffen sicherlich auf die Wiederholung des Coups beim Hinspiel in Essen, als die Rockets beim 8:8 einen Punkt ergattert haben. Durch die Niederlage im Spitzenspiel in Augsburg, sind die Duisburger zwar auf den vierten Rang abgerutscht, können aber zumindest durch Erfolge in gegenüber den Konkurrenten ausstehenden Spielen die Samurai Iserlohn einholen und auch bis auf einen Punkt wieder an den HC Köln-West heranrücken.

Am nächsten Wochenende gibt es für die Bundesligisten zwar eine Pause, dennoch sind die Enten nicht beschäftigungslos. Am Samstag und Sonntag (25. und 26. August) findet in der Halle Süd ein Lehrgang der Nationalmannschaft zur Vorbereitung auf die Europameisterschaft in der Schweiz statt. Mit von der Partie sind gleich fünf Duisburger: Kevin Wilson, René Hippler, Sebastian Schneider, Dominik Müller und Paul Fiedler.

Außerdem bestreitet die U-19-Nationalmannchaft am 25. August gleich zwei Testspiele gegen die erste und zweite Mannschaft der Rockets Essen. Hier sind die Enten Bastian Loch, Timo Hufnagel, Fabian Lenz, André Petry und Nick Rabe im deutschen Trikot dabei.