Rockets verlieren im Ruhrderby

Rockets verlieren im RuhrderbyRockets verlieren im Ruhrderby
Lesedauer: ca. 1 Minute

Das Duell mit den Ducks war eigentlich schon entschieden, bevor es überhaupt so richtig begonnen hatte. Zwar waren die Rockets zu Beginn ebenbürtig, doch weil die Gäste ihre Klasse-Konter ebenso klasse abschlossen, lag der SHC nach dem ersten Drittel schon mit 0:4 zurück.

„Wir sind zu ungestüm drauflos gestürmt und wurden von den Duisburgern für unser mangelhaftes Defensivverhalten bestraft“, urteilte der SHC-Vorsitzende Thomas Böttcher nach dem Auftaktdrittel.

Zwar schafften es die Rockets in der Folge, die Partie noch ausgeglichener zu gestalten, doch es gelang ihnen nicht, die Duisburger noch einmal ernsthaft in Gefahr zu bringen. Unter dem Strich blieb daher eine letztlich verdiente 6:11-Niederlage.