Rockets empfangen Pumpkins Oldenburg

Rockets verlieren zum Bundesliga-AuftaktRockets verlieren zum Bundesliga-Auftakt
Lesedauer: ca. 1 Minute

Zum zweiten Meisterschaftsspiel in der 1. Skaterhockey-Bundesliga Nord empfangen die Rockets Essen am Samstag, 28. März, die Pumpkins Oldenburg. Spielbeginn ist um 17 Uhr in der Essener Rollsport-Arena.

Nach der Niederlage gegen Lüdenscheid treffen die Rockets nun auf den Aufsteiger aus Oldenburg. Die Pumpkins spielen in dieser Saison zum ersten Mal in der höchsten deutschen Liga. Im ersten Bundesligaspiel unterlagen die Niedersachsen am letzten Samstag bei den Bissendorfer Panthern mit 4:7. Die Pumpkins haben einen ausgeglichenen Kader, in dem sich auch zahlreiche Spieler aus den Niederlanden befinden. Ihre besten Torschützen sind Matthias Krüer, der in der letzten Saison 31 Treffer erzielte, und Danny Kerstholt, der 26 Mal den Ball im gegnerischen Tor versenkte. Nach derzeitigem Stand der Dinge werden die Essener auch gegen Oldenburg wieder auf einige verletzte Spieler verzichten müssen. Gleich mehrere Spieler konnten am Montag nicht am Training teilnehmen, da sie erkältungsbedingt ausfielen. Definitiv nicht spielen werden Tobias Stöckhardt, Lukas Langer und David Neuss. So kann Trainer Carsten Lapacznski erst am Spieltag entscheiden, welche Blöcke er aufbieten kann.

Am Samstag werden auch erstmalig die Cheerleader „Silver Stars“ beim Heimspiel in der Rollsport-Arena aufreten. Die „Silver Stars“ gewannen am letzten Samstag die Deutschen Cheerleader Dance-Meisterschaften in Hildesheim. Das Vorspiel bestreiten um 15 Uhr die Bambini gegen Samurai Iserlohn.