Rockets empfangen Freiburg zum Pokal-Duell

Rockets empfangen Freiburg zum Pokal-Duell        Rockets empfangen Freiburg zum Pokal-Duell
Lesedauer: ca. 1 Minute

Zwar sind die Raketen mit der schmerzhaften 5:6-Niederlage in Iserlohn schon vor einigen Wochen in die Saison gestartet, doch weil seither einige Zeit vergangen ist, kann man das Pokal-Spiel gegen Freiburg getrost als eigentlichen Auftakt bezeichnen. „Schließlich geht es jetzt erst mit den Begegnungen im wöchentlichen Rhythmus los“, begründet der SHC-Vorsitzende Thomas Böttcher.

Beim Vergleich mit den Beasts betreten die Rockets Neuland, obwohl sie ein Heimspiel bestreiten. Aber noch nie haben sich ihre sportlichen Wege mit denen der Gäste gekreuzt. „Daher ist es auch schwer, den Widersacher einzuschätzen. Insgesamt erwarten wir allerdings ein Duell auf Augenhöhe. Denn die Freiburger sind in der Süd-Gruppe der Bundesliga ähnlich einzuordnen wie wir im Norden“, erklärt Thomas Böttcher.

Für SHC-Coach Martin Sychra ist es erst das zweite Pflichtspiel an der Bande der Raketen. Verzichten muss er bei der Mission „Zweitrunden-Einzug“ auf Benni Hüsken, der sich eine Knieverletzung zugezogen hat. Ein MRT soll in der kommenden Woche genauen Aufschluss über die Blessur geben.

Nach der Bundesliga-Niederlage in Iserlohn hat Martin Sychra das Spiel der Mannschaft umgestellt. „Es gab und gibt noch immer jede Menge zu optimieren. Aber die Jungs haben im Training gezeigt, dass sie mit voller Leidenschaft dabei sind“, so der ehemalige Eishockey-Profi.

Sollte der SHC die Gäste mit einer Niederlage auf den Heimweg schicken, hätte er bereits seinen größten Pokal-Erfolg der vergangenen Jahre geschafft. Denn zuletzt schieden die Rockets zweimal in Folge schon in der ersten Runde aus.

Doch dazu soll es gegen die Breisgau Beasts nicht kommen.

Crefelder SC spielt gegen Düsseldorf und Iserlohn
Skating Bears müssen am Wochenende gleich zweimal ran

​Gleich zwei Spiele haben die Skating Bears am Wochenende. Am Samstag muss der Crefelder SC in der Skaterhocky-Bundesliga um 19 Uhr bei den Düsseldorf Rams, am Sonn...

Drittes Saisonspiel
Crash Eagles Kaarst reisen ins Sauerland zu den Samurai Iserlohn

​Das dritte Spiel der Saison 2019 in der Skaterhockey-Bundesliga führt die Crash Eagles Kaarst zu den Samurai nach Iserlohn, dem Finalgegner der Saison 2017. Spielbe...

Klassenunterschied war zu sehen
18:5-Kantersieg der Crash Eagles Kaarst in Düsseldorf

​Es war kein Spiel auf Augenhöhe gegen indisponierte Düsseldorfer Rams. Trotz der fehlenden Dominik Boschewski, Tim Dohmen und Tobias Wolff war beim 18:5-Sieg der Cr...

Skating Bears besiegen die Commanders Velbert
Deutliche Angelegenheit für den Crefelder SC

​Die Skating Bears gewinnen in der Skaterhockey-Bundesliga souverän gegen die Commanders Velbert: Der Crefelder SC setzte sich mit 11:2 (3:0, 6:1, 2:1) durch. ...

Spiel gegen die Commanders Velbert
Heimpremiere der Skating Bears am Sonntag

Am Sonntag um 19 Uhr feiern die Skating Bears ihre Saison-Heimpremiere in der Horkesgath-Arena: Der Crefelder SC trifft in der Skaterhockey-Bundesliga auf die Comman...