Rhein-Main Patriots wollen in die ErfolgsspurAssenheim trifft auf Düsseldorf Rams

Man will endlich wieder jubeln bei den Niddatalern. (Foto: Rhein-Main Patriots)Man will endlich wieder jubeln bei den Niddatalern. (Foto: Rhein-Main Patriots)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Für die Rhein-Main Patriots steht am Samstag das nächste Spiel in der 1.Bundesliga auf dem Plan. Zu Hause empfangen die Niddataler die Düsseldorf Rams, der Rekordmeister und Traditionsverein vergangener Jahre sieht sich aber ähnlich wie die Patriots in den letzten Jahren nach längerer Durststrecke in Sachen Entwicklung und Qualität wieder auf dem aufsteigenden Ast. Aktuell liegen die Rheinländer mit drei Punkten auf dem achten Platz. Ihren bisher einzigen, aber deutlichen Sieg feierte das Team im letzten Spiel mit 22:4 zu Hause gegen Berlin.

Die Patriots sehen sich nach dem Punktabzug wegen Nichtantretens (Corona) aktuell auf dem letzten Platz der Tabelle. Die drei Punkte Abzug hat die Mannschaft abgehakt und schaut nach vorne, auch wenn man in Assenheim nach wie vor mit dieser Entscheidung nicht einverstanden ist.

„Wir sind nun so ein bisschen zum Siegen verdammt, doch das wissen wir, haben uns vorbereitet und wollen am Samstag liefern“, so Trainer Patric Pfannmüller. 


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅