Rams siegen in UedesheimZwei Punkte für Düsseldorf

Rams siegen in UedesheimRams siegen in Uedesheim
Lesedauer: ca. 1 Minute

In der hart umkämpften Partie gingen die Widder zwar frühzeitig mit Toren von Robin Wilmshöfer und Timo Grabs mit 2:0 in Führung, mussten aber kurz vor der ersten Drittelpause einen Doppelschlag der Chiefs wegstecken. Erst kurz vor der zweiten Drittelpause gelang durch Max Meyer die erneute Führung. Im letzten Drittel wurde es dann wieder spannend, da nicht nur die Hitze ihren Tribut forderte, sondern das Spiel auch immer hektischer und zerfahrener wurde. Und wieder war es ein Doppelschlag, der die Chiefs sechs Minuten vor Schluss wieder mit 4:3 in Führung brachte. Zwei Minuten vor Schluss nahm Trainer Klein den Torwart zu Gunsten eines Feldspielers raus und so erzielte Robin Wilmshöfer 30 Sekunden vor Schluss den von den mitgereisten Fans den vielumjubelten 4:4-Ausgleich.  Das Penaltyschießen konnten die Rams dank des Treffers von Max Meyer und drei Paraden von Torwart Felix Tauer für sich entscheiden. Die Rams rutschen durch den Sieg auf Platz zehn und lassen die Abstiegsränge hinter sich.

Mit Spielen beim neuen Tabellenletzten aus Lüdenscheid am Samstag und der sonntäglichen Heimpartie gegen das Topteam der Samurai Iserlohn geht es für die Mannschaft am kommenden Wochenende weiter.


💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 Mit dem Rabattcode [HOCKEYWEB5] sparst Du 5€ auf den Turnierpass - Jetzt sichern!   🥅