Rams besiegen DragonsDüsseldorf Rams

Rams besiegen DragonsRams besiegen Dragons
Lesedauer: ca. 1 Minute

Gegen den Absteiger taten die Widder nicht mehr, als sie mussten, und erledigten die Pflichtaufgabe insgesamt souverän. Die Geschichte des Spiels ist schnell erzählt: spielerisch deutlich überlegene Düsseldorfer hielten sich meist in der Hälfte der Dragons auf, ohne die letzte Konsequenz in den Abschlüssen zu suchen, während sich die Gastgeber mit vereinzelten Gegenangriffen Luft verschafften, aber eher selten gute Einschussgelegenheiten aufweisen konnten. Etwas Spannung kam nur in einigen kleinen Meinungsverschiedenheiten auf, die aber in harmlosen Scharmützeln endeten. Die Düsseldorfer Tore erzielten Luca Linde, Nick Rabe (je 2), Oliver Markmann, Tim Müller, Timo Grabs, Sebastian Kühn und Nick Müller.

Das letzte Spiel in der 2. Bundesliga Süd bestreiten die Widder nun am 11. Oktober um  19 Uhr gegen den Tabellenvierten aus Langenfeld. Die Devils spielten bisher eine herausragende Saison für einen Aufsteiger und reisen sicherlich entspannt zum Derby nach Düsseldorf. Die Rams werden dieses Spiel nutzen, um sich Schwung für die danach anstehende Relegation zu holen. An der Tabellenkonstellation ändert der Ausgang des Nachbarschaftsduells für beide Teams sowieso nichts mehr.