Pflichtsieg im Pokal

Pflichtsieg im PokalPflichtsieg im Pokal
Lesedauer: ca. 1 Minute

„Die Kaarster haben toll gekämpft, sich in jeden Schuss geworden“, sagte Ducks-Verteidiger Heinz-Gerd Albers in seinem ersten Spiel nach seinem Comeback als Spieler. „Wir sind im ersten Drittel zu wenig gelaufen, haben unsere Chancen nicht genutzt“, so der bisherige Trainer der Enten. Das änderte sich im zweiten Drittel. Nach dem 7:0 zur zweiten Pause beschränkten sich die Duisburger wieder auf das nötigste. Derweil schied die zweite Mannschaft der Ducks, die in der Regionalliga spielt, durch ein 2:5 gegen den HC Köln-West II aus dem Pokalwettbewerb aus. Die dritten Herren aus der Landesliga setzten sich dagegen mit 10:8 gegen die Düsseldorf Rams II durch.

Das Bundesliga-Spiel der Ducks gegen die Bissendorfer Panther wurde übrigens vom 26. März auf dem 9. Juli verlegt.

Die Tore gegen Kaarst erzielten Fabian Lenz (3), Sascha Wilson, Sebastian Schneider, Patrick Schmitz (je 2) und Jan Bedrna. (the)