Pflichtaufgabe erfüllt

Highlander müssen unnötig zitternHighlander müssen unnötig zittern
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Highlander Lüdenscheid haben ein neues Traum-Duo: John Versteeg und Alexander Wille. Beim 10:5 (1:3, 6:1, 3:1)-Auswärtssieg des Vizemeisters in der Skaterhockey-Bundesliga bei Tabellenschlusslicht Ahauser Maidy Dogs steuerten der niederländische Nationalspieler und der Ex-Paderborner acht der zehn Treffer bei. Insbesondere Neuzugang Versteeg scheint mit fünf Toren und zwei Assists in seinem dritten Spiel endlich bei den „Schotten“ angekommen zu sein.

Die Auswärtshürde beim Aufsteiger indes war zunächst kein Selbstläufer. Nach noch nicht einmal einer Minute hatte der Ex-Kaarster Könemann die Maidy Dogs in Führung gebracht. Willes Ausgleich (4.) beantworteten die Gastgeber bis zur ersten Drittelpause mit dem 2:1 und 3:1.

Eine Gardinenpredigt von Highlander-Trainer Norbert Krause in der Pause zeigte Wirkung: Versteeg (25.) und Elzner (26.) besorgten den Ausgleich, wiederum Versteeg per Penalty die erste Führung der Bergstädter. Jetzt ging es Schlag auf Schlag: Wille (31.), Versteeg (32.) und Dück (36.) brachten die Krause-Schützlinge endgültig auf die Siegerstraße. Ließen Gunawan (37.) und Nienhaus (41.) die Hausherren nochmal hoffen, besiegelten Versteeg per Doppelschlag (42./49.) und Elzner (56.) den standesgemäßen Auswärtserfolg.

Vorbereitungsturnier
Crash Eagles Kaarst landen auf dem dritten Rang in Köln

​Ein 6:5-Sieg nach Penaltyschießen gegen den Crefelder SC beschert den Crash Eagles Kaarst den Bronze-Rang beim Turnier der HC Köln-West Rheinos. ...

Personalplanung bei den Rhein-Main Patriots
Mit Marco Forster kommt ein weiterer Torgarant zurück

​Marco Forster wechselt von den Kassel Wizards nach drei Jahren wieder zurück zur alten Wirkungsstätte und spielt künftig für den Skaterhockey-Zweitligisten Rhein-Ma...

Fünf Teams treffen sich zur Standortbestimmung
Crash Eagles Kaarst reisen zum Vorbereitungsturnier nach Köln

​Wo am 16. Dezember 2018 die Saison 2018 mit dem Meistertitel endete, beginnt die neue Spielzeit 2019 für die Crash Eagles Kaarst: In der Sportanlage in Köln-Bocklem...

Der Meister legt wieder los
Crash Eagles Kaarst starten in die Vorbereitung

​Mit neuem Trainerteam und einem Neuzugang beginnt für den Deutschen Skaterhockey-Meister Crash Eagles Kaarst die Vorbereitung auf die neue Bundesliga-Spielzeit. ...

Viel Erfahrung für die Rhein-Main Patriots
Patric Pfannmüller steht vor seinem Comeback

​Patric Pfannmüller wird für die Jubiläumssaison noch einmal das Patriots-Trikot tragen. Nachdem er in der vergangenen Saison bereits im Ligabetrieb der Skaterhockey...