Pflanz treffen auf die „Schumi-Städter“

Pflanz starten in neue SaisonPflanz starten in neue Saison
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Kerpen Barracudas reisen mit frisch getanktem Selbstvertrauen zum Spiel in der 2. Skaterhockey-Bundesliga bei den Deggendorf Pflanz. Nach einem eher mäßigen Saisonstart mit nur einem Punkt aus den ersten drei Spielen meldete man sich letztes Wochenende durch ein 4:3 gegen Bonn und ein eindrucksvolles 11:5 gegen Zweibrücken zurück. Die „Schumi-Städter“ belegen derzeit Platz fünf, einen Punkt und ein Spiel vor den Pflanz.

Garant für die langjährige Zweitligazugehörigkeit ist zweifelsohne Goalie Basti Giesen, der an guten Tagen Erstligaformat besitzt. Er hat vor allem bei Auswärtsspielen die Pflanz-Stürmer schon so manches Mal an den Rande der Verzweiflung getrieben. Darüber hinaus sind die Kerpener extrem kampfstark und geben nie ein Spiel auf. Durch den ausgeglichenen und breiten Kader ist immer ungemütlich, gegen die Barracudas anzutreten.

Ein Vorteil für Deggendorf ist mit Sicherheit der Ausfall des Topscorers Felix Seybold, der den langen Weg nach Niederbayern nicht bestreitet. Trotzdem gibt’s es mit Pascal Fontes, Thomas Schmalen oder auch Christian Miltz einige Akteure, die wissen, wo das Tor steht.

Auf Deggendorfer Seite steht lediglich hinter Dani Schmidt ein Fragezeichen, der Rest des Kaders ist fit und motiviert. Auch Youngster Daniel Schober, der sich am vergangenen Wochenende für die Junioren Bayernauswahl qualifiziert hat, brennt auf einen Einsatz: „Bei mir läuft es zur Zeit prima, das soll auch so bleiben! Es macht einfach Spaß und der Rest kommt von ganz alleine.“ Hört sich einfach an, schauen wir, ob die Pflanz nach dem Spiel an den Kerpener Gästen in der Tabelle vorbei gezogen sind. Spielbeginn ist wie immer am Samstag um 18 Uhr, der Eintritt ist frei.