Pflanz treffen auf Aufstiegsfavorit

Pflanz starten in neue SaisonPflanz starten in neue Saison
Lesedauer: ca. 1 Minute

Am Samstag ab 18 Uhr steht ein „heißes“ Duell an in der Deggendorfer Eishalle, wenn die heimsichen Pflanz in der 2. Skaterhockey-Bundesliga Süd auf die verlustpunktfreien Hotdogs Bräunlingen treffen.

Nach dem unerwartet klaren 8:2-Heimsieg letzte Woche gegen Atting strotzen die Cracks um Topscorer Stefan Bauer natürlich vor Selbstvertrauen. Die angespannte Personallage entspannt sich zwar nach wie vor nicht, doch steht mit Manuel Bayer zumindest ein großer Hoffnungsträger nach überstandener Grippe wieder im Aufgebot. „Auf ihn wird es viel ankommen. Wir brauchen gerade von ihm eine Topleistung, damit wir den starken Gegner bezwingen können“, weist Trainer Thomas Weiß Bayer eine Schlüsselrolle zu. Zumal nach wie vor Alex Hutterer und Martin Eckart ausfallen und obendrein noch der letzte Woche überragende Fabian Brand im Urlaub weilt. Doch gerade die Spieler aus der zweiten Reihe sind gegen Atting in die Bresche gesprungen und haben durchwegs überzeugt. „Wir müssen die gleiche Leidenschaft zeigen wie im Derby, dann kann es uns gelingen, den Gästen die ersten Punkte ab zu knöpfen.“

Der Erstligaabsteiger ist mit sechs Siegen aus sechs Spielen ideal in die Saison gestartet und untermauerte damit eindrucksvoll seine sofortigen Wiederaufstiegsambitionen. Die enorme Ausgeglichenheit und Tiefe des Kaders sorgt dafür, dass man sich als Gegner nur schwer auf die Hotdogs einstellen kann. Bei einem Sieg in Deggendorf und am Tag darauf bei den heimstarken Bernhardswaldern wäre der Aufstieg wohl schon halb in der Tasche. Doch da werden die Pflanz alles versuchen, um dieses Ziel zu verhindern.