Pflanz schauen wieder nach vorne

Pflanz starten in neue SaisonPflanz starten in neue Saison
Lesedauer: ca. 1 Minute

Knapp zwei Wochen nach der schweren Augenverletzung Stefan Bauer von Skaterhockey-Zweitligist Deggendorf Pflanz scheint der gesamte Verein den Vorfall langsam verdaut zu haben. Nun will man sich wieder auf die sportlichen Belange konzentrieren.

Nach der überraschenden 4:5-Niederlage von Mitkonkurrent Heilbronn zuhause gegen Kerpen stehen die Pflanz weiterhin mit einem Polster auf Platz zwei, der zum Aufstieg berechtigen würde. Am Samstag muss man nun zu den abstiegsgefährdeten Starfighters nach Winnenden. Manch aufmerksamer Beobachter des Geschehens bei den Pflanz wird beim Namen Winnenden eine Gänsehaut bekommen. Waren es doch die Stuttgarter Vorstädter, die Mitte Mai mit einem 8:7-Erfolg den Pflanz die bisher einzige Heimniederlage beibrachten. Damals unterschätzte man den Gegner vollkommen und zahlte am Ende einen hohen Preis. Nun brennt man auf Wiedergutmachung, wenngleich es ohne Bauer natürlich ungemein schwerer wird. Kapitän Martin Eckart schätzt die Lage wie folgt ein: „Jetzt müssen einige andere Spieler in die Bresche springen und einen Schritt nach vorne machen. Wir alle wissen, dass es Stefans Traum ist, in die 1. Liga aufzusteigen. Daher sind wir es auch ein wenig ihm schuldig, jetzt weiter alles zu versuchen, um den momentanen Tabellenplatz bis zum Ende zu halten.“

Und wer weiß, vielleicht gelingt Bauer dann schon in der kommenden Saison sein Comeback? Der Heilungsprozess zumindest verläuft positiv, doch noch ist zu früh, um über die verbleibende Sehkraft zu spekulieren. „Das war für uns alle ein Riesen Schock. Wir haben uns letzte Woche anstatt zu trainieren zusammen gesetzt und darüber ausführlich geredet. Das hat allen Beteiligten gut getan und wir fühlen uns jetzt wieder in der Lage, positiv nach vorne zu schauen“, so Eckart weiter. Neben Bauer werden Michael Eder und Andy Steinbauer fehlen, ansonsten sollten alle Mann an Bord sein.


💥 Alle Highlights der Eishockey WM kostenlos auf SPORTDEUTSCHLAND.TV   🥅