Pflanz mit mehr als einem Bein in Liga 3

Pflanz mit mehr als einem Bein in Liga 3Pflanz mit mehr als einem Bein in Liga 3
Lesedauer: ca. 1 Minute

Am Samstag traf man beim Tabellenletzten in Langenfeld auf einen hochmotivierten und in Bestbesetzung auflaufenden Gegner, der seine letzte Chance auf den Klassenverbleibt beim Schopfe packen wollte. In den ersten beiden Dritteln war das Spiel ausgeglichen, allein die Chancenverwertung war miserabel auf Seiten der Pflanz. Trotz zahlreicher guter Schusschancen traf man viel zu selten auf das Tor und konnte den nicht immer sattelfest wirkenden Gastgebertorwart nur selten in Verlegenheit bringen. Mit einem 3:4 Rückstand ging es in den letzten Abschnitt. Aller guten Vorsätze zum Trotz verbrachte man viel zu viel Zeit auf der Strafbank, was in einer entscheidenden Phase naturgemäß zum Genickbruch führt. So legten die Langenfelder noch drei Tore nach und die Truppe um Aushilfscoach Christian Keller schlich mit gesenkten Köpfen vom Platz.

Doch noch war nicht alles verloren, würde doch ein Sieg im Sonntagsspiel in Aachen auch noch zum sicheren Klassenerhalt reichen. Die guten Vorsätze wurden bereits im ersten Abschnitt von den enorm spielstarken Gastgebern zunichte gemacht, mit einem 1:4 Rückstand ging es das erste Mal in die Kabinen. Man war dem Gegner an diesem Tag in allen Belangen haushoch unterlegen und erlitt am Ende eine hochverdiente 3:11 Niederlage, mit der man zu allem Überfluss auch noch den direkten Vergleich (das Hinspiel gewannen die Pflanz mit 9:2) verspielte.

Der langjährige Kapitän und Oldie Martin Eckart über die Stimmung nach den Spielen: „Wir machen uns nichts vor, wir stehen nicht ganz unverdient da unten drin. Wir haben nächstes Jahr einen Neuanfang vor uns, die drei alten Spieler (Anm. der Red.: gemeint sind Manuel Bayer, Tobias Rittel und Eckart selber) hören auf und es muss sich eine neue Teamstruktur finden. Vielleicht ist es sogar einfacher, diesen Neuaufbau eine Liga weiter unten anzutreten, als in dem Haifischbecken 2. Liga, die durch die Erstligareform ab 2012 vom Niveau her der 1. Liga vor circa drei Jahren entspricht.“

Eine kleine Chance besteht noch, wenn am kommenden Wochenende entweder Merdingen beide Spiele in Aachen gewinnt oder aber Langenfeld in Heilbronn siegt. Beides ist aber äußerst fraglich und die Hoffnung darauf mehr als gering.


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅