Pflanz haben Klassenerhalt sicherDeggendorf Pflanz

Pflanz haben Klassenerhalt sicherPflanz haben Klassenerhalt sicher
Lesedauer: ca. 1 Minute

Dennoch wird man die beiden restlichen Partien mit dem nötigen Ernst angehen wenn es am kommenden Sonntag zum Tabellendritten nach Freiburg geht, bevor eine Woche später der Saisonabschluss in Spaichingen folgt.

Trainer Martin Eckart ist sichtlich erleichtert, dass sein Team in der Endphase der Saison nun nicht mehr unter Druck steht: „Erfahrungsgemäß tun wir uns nach den Sommerferien immer enorm schwer, wieder in Tritt zu kommen. Das liegt zum einen daran, dass uns wie in diesem Jahr mit Arthur Platonow und Joachim Neupert zwei Eishockeyspieler fehlen. Zum anderen sind die beschränkten Trainingsmöglichkeiten in den kleinen Schulturnhallen einfach ein großes Problem. Hier sind wir definitiv immer noch nicht wettbewerbsfähig und haben gegenüber den Gegnern einen enormen Nachteil.“ Weil neben den beiden genannten ebenfalls die immer noch Verletzten Matthias Murr, Daniel Schober und Alex Hutterer ausfallen werden schnürt der 37-jährige Eckart sogar selber nochmal die Schuhe. Auch sein Sturmpartner aus alten Zeiten, der ebenfalls 37-jährige Alexander Dorn, stellt sich in den Dienst der Mannschaft: „Wenn Not am Mann ist und ich helfen kann dann mache ich das gerne, fit bin ich ja immer noch“, meint Dorn mit einem Lächeln auf den Lippen. Es wird vor allem auf die Sturmspitzen Stefan Bauer und Daniel Schmidt sowie die Youngster Matthias Schmerbeck, Dominik Steer, Martin Dengler und Max Aigner ankommen, ob die Pflanz eine realistische Chance auf Punkte haben werden. Spielbeginn ist am Sonntag in Freiburg um 13 Uhr.