Pflanz gründen E-Rollstuhlhockey-AbteilungDeggendorf Pflanz

Pflanz gründen E-Rollstuhlhockey-AbteilungPflanz gründen E-Rollstuhlhockey-Abteilung
Lesedauer: ca. 1 Minute

„Wir haben in einigen Sitzungen bezüglich unseres Hallenbauprojekts auch das Thema "Behindertensport" intensiv besprochen, als es darum ging mögliche Kooperationspartner für die Nutzung der Halle zu finden. Daher waren wir gegenüber der Idee von Herrn Seidl sehr aufgeschlossen und haben sofort Kontakt zu ihm gesucht."

Nur wenige Wochen später steht nun fest, dass es eine neue Abteilung bei den Pflanz geben wird: E-Rollstuhlhockey. Angetrieben vom designierten Abteilungsleiter Norbert Seidl, dem Gründer der „Bayerwald Cracks", einer bisher eher losen Zusammenkunft von mehreren „Rollis“, soll in Niederbayern ein Verein entstehen: „Ich bin selber Rolli-Fahrer und möchte in Niederbayern einen E-Rollstuhl-Hockeysportverein gründen. Dies ist ein idealer Sport für E-Rolli-Fahrer, welche in einem Team einfach Spaß am Spiel haben möchten. Wer seine Koordinationsfähigkeit und seine Beweglichkeit im Umgang mit seinem E-Rollstuhl optimieren möchte, hat hier die Chance. Ich suche aber noch weitere Mitstreiter.“ Jeder Rolli-Fahrer, der den Sport E-Rollstuhlhockey ausprobieren möchte, ist eingeladen sich anzuschließen. Die Kontaktdaten von Norbert Seidl sind unter der Rubrik "Verein/Kontakt" auf der Homepage der Deggendorf Pflanz (www.pflanztime.de) zu finden. Dort findet sich auch eine kurze Einführung in die Sportart E-Rollstuhlhockey.

Aktuell erhalten die „Rollis“ samstags von 17:30 - 19 Uhr in der St.-Martin-Halle ihre Trainingszeit. Sobald die Deggendorf Pflanz ihren Plan von einer eigenen, ganzjährig bespielbaren Halle Wirklichkeit werden lassen, ziehen die Rollis natürlich auch dort mit ein. Auf offene Ohren stieß man bereits beim Behindertenbeauftragten der Stadt Deggendorf, Sebastian Schraufstetter, seines Zeichens schon seit seiner Kindheit ein Eishockeyfan und selbst Rollstuhlfahrer. Ebenfalls hat Weiß schon mit der St.-Notker-Schule schon Kontakt aufgenommen, mit der man bereits vor fünf Jahren eine Schularbeitsgemeinschaft betrieben hat. Wie sich die neue Abteilung entwickelt, aber auf alle Fälle stellt E-Rollstuhlhockey eine große Bereicherung für die Deggendorf Pflanz dar.