Pflanz feiern 9:0-Kantersieg

Pflanz starten in neue SaisonPflanz starten in neue Saison
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Deggendorf Pflanz haben in der 2. Skaterhockey-Bundesliga Süd beim SV Winnenden mit 9:0 gewonnen.

Eine Formation bestehend aus den Spielern Stefan Bauer, Manuel Bayer, Andy Steinbauer und Michael Eder hat wohl nahezu Erstligaformat. Ohne all diese Spieler müssen die Pflanz derzeit auskommen und trotzdem gelang es, auch in Winnenden gut aus zu sehen. Zwar war im ersten Drittel die Partie sehr ausgeglichen, doch weiß die Mannschaft um den aufgrund der Personalnot bereits zum zweiten Mal in dieser Saison als Spieler aufgelaufenen Trainer Thomas Weiß einen sicheren Rückhalt hinter sich. Manuel Früchtl belohnte sich durch seinen ersten Zweitliga-Shutout für seine grandiose Saison selbst. Als die Gastgeber im zweiten Abschnitt mehr und mehr den Weg auf die Strafbank gingen schlugen die Pflanz zu. Jeweils drei Mal trafen die beiden Routiniers und Leitwölfe Martin Eckart und Tobias Rittel in Überzahl. Obendrein sorgten Daniel Schmidt, Daniel Schober und Alex Hutterer für das seltene Drittelergebnis von 8:0. In den letzten 20 Spielminuten verwaltete man das Ergebnis und konzentrierte sich darauf, dem Goalie das „zu Null“ zu sichern.


💥 Alle Highlights der Champions Hockey League kostenlos 🤩
👉 auf sportdeutschland.tv