Patriots vor wichtiger StandortbestimmungAssenheim trifft auf Düsseldorf

Patriots vor wichtiger StandortbestimmungPatriots vor wichtiger Standortbestimmung
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nach sieben Niederlagen und nur einem Punkt ist ein Sieg Pflicht, will man die gesteckten Ziele noch im Auge behalten. Personell ist man gegen den deutschen Rekordmeister wieder etwas besser aufgestellt. Trainer Stefan Napravnik stehen im Vergleich zum dennoch sehr guten, aber erfolglosen 5:8-Auftritt beim Tabellenzweiten Rockets Essen vor zwei Wochen mit Alexander Blum, Steven Töteberg, Lars Bannenberg, Pierre Wex und Kevin Napravnik wieder einige wichtige Stammkräfte zur Verfügung. „Die Lage hat sich glücklicherweise etwas entspannt, so können wir auf verschiedene Situationen natürlich besser reagieren. Ich bin sehr zuversichtlich, dass die Spieler, die am Samstag aufs Feld gehen, wissen, worauf es in diesem Spiel und in unserer aktuellen Situation jetzt ankommt. Wir wollen und brauchen unbedingt diese drei Punkte“, so ein zuversichtlicher Trainer.

Für Düsseldorf ist der Saisonstart dagegen positiv verlaufen. Der Aufsteiger konnte mit aktuell acht Punkten und Platz acht schon zwei Heimsiege gegen Uedesheim und Berlin sowie einen Auswärtserfolg nach Penaltyschießen in Iserlohn feiern. Ein Topspieler lässt sich bei den Landeshauptstädtern nur schwer ausmachen. Es ist eher das Kollektiv, das mit kämpferischen Qualitäten in jeder Spielsituation seine Gefährlichkeit ein ums andere Mal unter Beweis stellt. Gerade das große Assenheimer Sorgenkind, die Abschlussschwäche, hat sich in den letzten Spielen etwas verbessert gezeigt. Darauf kann man neben der einsetzenden personellen Entspannung aufbauen.

Ob Neuzugang Jan Guryca am Samstag erstmals nach zehn Jahren wieder für die Patriots auflaufen wird, ist noch offen.

Wechsel von Essen nach Assenheim
Jan Barta kehrt zu den Rhein-Main Patriots zurück

​Jan Barta wechselt von den Rockets Essen aus der 1. Skaterhockey-Bundesliga zur Saison 2019 zu den Rhein-Main Patriots nach Assenheim. ...

8:3-Sieg im Finale gegen die Bissendorf Panther
Junioren der Crash Eagles zum sechsten Mal in Folge Deutscher Meister

​Zum sechsten Mal in Folge sind die Skaterhockey-Junioren der Crash Eagles Kaarst Deutscher Meister. Ein klarer und verdienter 8:3-Erfolg gegen die Bissendorfer Pant...

9:6 im dritten Finalspiel gegen den HC Köln-West
Crash Eagles Kaarst werden erneut Deutscher Meister

​Der Deutscher Meister 2018 heißt wie im Vorjahr Crash Eagles Kaarst. Den Adlern gelingt durch einen 9:6 (1:4, 4:0, 4:2)-Sieg im dritten Play-off-Finalspiel der Skat...

Endgültige Entscheidung naht
Crash Eagles reisen zum entscheidenden Finalspiel nach Köln

​Gelingt den Crash Eagles Kaarst die Titelverteidigung in der Skaterhockey-Bundesliga oder werden die Rheinos vom HC Köln-West aus der Domstadt Deutscher Meister 201...

10:5-Erfolg gegen den HC Köln-West
Crash Eagles Kaarst erzwingen drittes Finalspiel

​Die Crash Eagles Kaarst besiegen den HC Köln-West in der Play-off-Finalserie der Skaterhockey-Bundesliga mit 10:5 (1:1, 7:1, 2:3) und erzwingen drittes und entschei...