Patriots schaffen den Klassenerhalt

Patriots schaffen den KlassenerhaltPatriots schaffen den Klassenerhalt
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Freiburger, die vor dem Spiel nur noch eine theoretische Chance auf den Klassenerhalt hatten, waren mit lediglich zwei Reihen um die beiden Topscorer Anton Bauer und Alexander Kinderknecht in die Wetterau gereist. Patriots-Trainer Patric Pfannmüller konnte drei gleichwertige Reihen aufbieten, um schon an diesem Abend die Qualifikation zur Bundesliga 2012 zu schaffen.

Den Grundstein zum Erfolg legten Itan Chavira, Christian Trautmann und Hannes Ressel mit ihren Treffern zur 3:0-Führung der Hausherren nach bereits 18 Minuten. Der Treffer des Freiburgers Kinderknecht, gegen den an diesem Abend hervorragend aufgelegten Patriots-Torwart Marcel Kempf war lediglich ein kleiner Schönheitsfehler.

Im zweiten Spielabschnitt setzten die Patriots die Marschrichtung ihres Trainers Patric Pfannmüller weiterhin exakt um, und liessen den Freiburgern keinerlei Entfaltungsmöglichkeiten. Mit druckvollem Spiel konnten die beiden frischgekürten Europameister Marcel Patejdl mit zwei Treffern und Hannes Ressel mit einem Treffer, sowie Marco Forster mit ebenfalls einem Treffer die Führung der Assenheimer auf 7:2 ausbauen. Anton Bauer hatte die Freiburger Farben zwischenzeitlich auf 6:2 herangebracht.

Auch im Abschlussdrittel blieb das Tempo entsprechend hoch und folgerichtig erzielten die Hausherren weitere drei Treffer durch Trautmann, Patejdl und Yannick Wehrheim bei zwei weiteren Treffern der Freiburger durch Bauer und Luis Dischinger.