Patriots reisen zum Schlusslicht

Patriots reisen zum SchlusslichtPatriots reisen zum Schlusslicht
Lesedauer: ca. 1 Minute

In ihrem zwölften Bundesligaspiel reisen die Patriots zum Tabellenschlusslicht. Doch wer denkt, das ist eine klare Angelegenheit, der sollte nicht blauäugig sein. Zum einen spielte Atting zu Saisonbeginn in Assenheim ordentlich mit und so konnte man lediglich ein knappes 9:6 in der heimischen Halle einfahren. Des Weiteren kommen die Wölfe zwar spät, aber immerhin in den letzten Spielen zu einigen Achtungserfolgen. In Düsseldorf rang man den dortigen Rams ein 6:6-Unentschieden ab und gegen Freiburg konnte man zu Hause gar mit 9:7 die Oberhand behalten. Mit aktuell drei Punkten ist man zwar Schlusslicht der 1. Bundesliga Süd, doch solange eine theoretische Chance auf den Klassenerhalt besteht, will man alles daran setzen die Wende zu schaffen, so die Verantwortlichen der Bayern.

Dafür benötigt es aber auch Punkte gegen die Patriots, doch das wollen die Niddataler mit aller Macht verhindern. Neben den Nationalspielern Ressel, Patejdl und Schwarz hoffen die Verantwortlichen auch wieder auf den Einsatz vom verletzten von Marco Kluin. Mit einem nahezu kompletten Kader wollen die Patriots dann ihre nächsten Punkte in Richtung eingleisige Bundesliga 2012 sammeln.


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅