Patriots in guter Form

Skaterhockey-Auftaktsieg der PatriotsSkaterhockey-Auftaktsieg der Patriots
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der Start ist geglückt. Die Rhein-Main Patriots, die gerade in die 2. Skaterhockey-Bundesliga aufgestiegen sind, absolvierte im Sauerland ein Trainingslager und verkauften sich in einem Testspiel gegen den Erstligisten Samurai Iserlohn bei einer 3:4 (0:1, 2:0, 1:3)-Niederlage gut.

In einem sehr ausgeglichen Spiel kamen die Hausherren besser in diese Partie und konnten im ersten Drittel mit 1:0 in Führung gehen. Das zweite Drittel sollte aber dann den Assenheimern gehören. Durch schöne Tore von Ressel und Patejdl führte man zum Ende dieses Abschnittes mit 2:1. Auch im letzten Abschnitt kamen die Niddataler besser aus der Kabine. Marcel Patejdl mit seinem zweiten Tor erhöhte auf 3:1. Im weiteren Verlauf merkte man deutlich, dass man den beiden harten Trainingstagen Tribut zollen musste. Unkonzentriertheiten und Strafzeiten waren das Resultat. Letzteres sollte dann auch die Sauerländer wieder zurück ins Spiel bringen. Drei Powerplay-Tore waren am Ende zu viel, und so verlor man knapp mit 3:4. Trotz dieser Niederlage waren die Trainer mit den gezeigten Leistungen und der professionellen Einstellung der Mannschaft an diesem Wochenende sehr zufrieden. Weiter geht es nun für die Patriots am nächsten Wochenende mit einen weiteren Testspiel beim Pokalsieger TV Augsburg.