Patriots erfolgreich in Saison gestartet

Skaterhockey-Auftaktsieg der PatriotsSkaterhockey-Auftaktsieg der Patriots
Lesedauer: ca. 1 Minute

Das erste Punktspiel in der 2. Skaterhockey-Bundesliga ist zu Ende, und die Rhein-Main Patriots befinden sich auf einem guten Weg. Nach den Niederlagen in der Vorbereitung gegen ausschließlich Teams aus der 1. Bundesliga sieht man sich in der Arbeit bei den Assenheimern auf dem richtigen Weg. „Man erkennt eine positive Entwicklung, das ist ein sehr gutes Zeichen“, ist Präsident Pfannmüller sichtlich zufrieden nach den ersten 60 Minuten dieser Saison, die einen 7:3 (3:1, 2:2, 2:0)-Sieg gegen die Dragons Heilbronn brachten.

Die Patriots begannen konzentriert in die anstehende Saison der 2. Bundesliga. Nach sechs Minuten war es dann Patric Pfannmüller, der das erste Tor für die Patriots erzielte. Fünf Minuten später erhöhte Marcel Patejdl nach schönem Zuspiel von Christian Unger auf 2:0. Dennoch zeigten die Dragons aus Heilbronn eine starke kämpferische Leistung und verkürzten in der 18. Minute auf 2:1. Doch erneut Marcel Patejdl stellte 30 Sekunden später den alten Zwei-Tore-Abstand wieder her.

Im zweiten Abschnitt waren es die Strafzeiten, die etwas den Spielfluss hinderten. Doch Yannick Wehrheim konnte den Bann brechen und markierte in der 32. Minute das 4:1. Eine Minute später war es Neuzugang Steven Töteberg, der nach Pass von Patric Pfannmüller gar auf 5:1 erhöhte. Doch Heilbronn kam noch einmal heran. In der 34. Minute war es Szyka und in der 36. in Überzahl Kapitän Keck, die die Drachen auf 3:5 heran brachten.

Die Patriots kamen entschlossen aus der Kabine und zeigten spielerisch wieder eine weit bessere Leistung. Den Lohn gab es in der 49. Minute mit dem Tor in Überzahl zum 6:3 durch Yannick Wehrheim. 36 Sekunden später dann die Entscheidung: Christian Unger markierte das viel umjubelte 7:3 für die Hausherren. Mit über 150 Zuschauern war man auch mit der Resonanz auf Seiten der Patriots sehr zufrieden und hofft auf eine weitere Steigerung beim internationalen Patriots-Oster-Cup am 3. und 4. April und dem nächsten Heimspiel in der 2. Bundesliga am 18. April gegen die Deggendorf Pflanz.


📺 Deinen Lieblingssport ohne Abo streamen 👍 Eishockey, Football, Handball, Volleyball und 70 weitere Sportarten auf Sportdeutschland.TV