Panther sind zu GastDüsseldorf Rams treffen auf Bissendorf

Panther sind zu GastPanther sind zu Gast
Lesedauer: ca. 1 Minute

Mit vier Punkten aus vier Spielen stehen die Panther aktuell schlechter da als die Rams, allerdings liegt das sicher am Auftaktprogramm des eingesessenen Bundesligisten, welcher mit Köln, Augsburg und Iserlohn gleich drei Topmannschaften vor der Nase hatte. Die Gäste haben sich dabei mehr als achtbar geschlagen und mit einem glatten Sieg in Lüdenscheid zusätzlich bewiesen, dass sie trotz der Tabellensituation als Favorit ins Spiel gehen.

Die Rams werden kommen müssen und zu zeigen haben, dass man auch gegen die sehr kampfstarken Niedersachsen mithalten kann. Eine schwere Nummer für die Rams, die aber insbesondere zu Hause durchaus abliefern können und versuchen werden dagegen zu halten.

Personell ist bei den Rams alles in Ordnung. Der derzeit angeschlagene Torhüter Jan Spaltmann, wird in bester Manier von Aaron Brosch vertreten, bei den Feldspielern dürften keine Ausfälle zu erwarten sein. Wenn beim Abschlusstraining vor der Partie nichts mehr schief geht, dürfen sich die Widder zum ersten Mal in dieser Saison über den kompletten Kader freuen und das Trainergespann hat die Qual der Wahl.