Mit breiterem Kader nach Freiburg

Chiefs unterliegen Angstgegner KölnChiefs unterliegen Angstgegner Köln
Lesedauer: ca. 1 Minute

Am kommenden Samstag, 20. Juni, 19 Uhr steht für die Uedesheim Chiefs die nächste Partie in der Skaterhockey-Bundesliga an. Das Team von Coach Gerry Elesen reist dann nach Freiburg, um dort bei den Beasts um die Punkte zu kämpfen.

Nach den beiden deprimierenden Niederlagen zuletzt haben die Chiefs ihre Ziele korrigieren müssen und benötigen nun jeden Punkt, um den möglichen Abstieg zu vermeiden. „Es ist momentan eine schwierige Situation. Wir haben einige Sachen umgestellt, und es klappt leider nicht alles von Beginn an“, so Elesen, der seine Mannschaft trotzdem und konsequent „Step by Step“ weiter nach vorne bringen will.

Von Vorteil ist es am Samstag sicherlich, dass ein deutlich breiterer Kader zur Verfügung steht als in der Vorwoche in Augsburg. Sebastian Muhs hat die Verletzung überwunden und den Urlaub beendet. Der bullige Angreifer steht seinem neuen Coach erstmals zur Verfügung. „Keine Frage, dass er uns brutal verstärken wird“, so Elesen. Bernd Hausmann, Benni Aumann, Holger Diekneite und Bastian Remer sind wieder fit und auch Dave Leverenz wird erstmals nach seinem Wechsel spielberechtigt sein. In Freiburg fehlen wird nur Christoph Clemens, der sich momentan im Urlaub befindet.

Somit wird man am Samstag sicher mit drei Reihen auflaufen können. Welcher Torhüter im Breisgau von Beginn an das Vertrauen des Trainers genießt, darauf wollte sich Elesen noch nicht festlegen. „Alle drei haben jetzt einmal die Chance bekommen, mal sehen wie wir das in Freiburg machen.“

Vorbereitungsturnier
Crash Eagles Kaarst landen auf dem dritten Rang in Köln

​Ein 6:5-Sieg nach Penaltyschießen gegen den Crefelder SC beschert den Crash Eagles Kaarst den Bronze-Rang beim Turnier der HC Köln-West Rheinos. ...

Personalplanung bei den Rhein-Main Patriots
Mit Marco Forster kommt ein weiterer Torgarant zurück

​Marco Forster wechselt von den Kassel Wizards nach drei Jahren wieder zurück zur alten Wirkungsstätte und spielt künftig für den Skaterhockey-Zweitligisten Rhein-Ma...

Fünf Teams treffen sich zur Standortbestimmung
Crash Eagles Kaarst reisen zum Vorbereitungsturnier nach Köln

​Wo am 16. Dezember 2018 die Saison 2018 mit dem Meistertitel endete, beginnt die neue Spielzeit 2019 für die Crash Eagles Kaarst: In der Sportanlage in Köln-Bocklem...

Der Meister legt wieder los
Crash Eagles Kaarst starten in die Vorbereitung

​Mit neuem Trainerteam und einem Neuzugang beginnt für den Deutschen Skaterhockey-Meister Crash Eagles Kaarst die Vorbereitung auf die neue Bundesliga-Spielzeit. ...

Viel Erfahrung für die Rhein-Main Patriots
Patric Pfannmüller steht vor seinem Comeback

​Patric Pfannmüller wird für die Jubiläumssaison noch einmal das Patriots-Trikot tragen. Nachdem er in der vergangenen Saison bereits im Ligabetrieb der Skaterhockey...