Miners starten mit Niederlage in die Saison7:9 gegen die Sauerland Steel Bulls

(Foto: Marc Kotschwar/Miners Oberhausen)(Foto: Marc Kotschwar/Miners Oberhausen)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Fabian Lenz nutzte den ersten Angriff zum ersten Saisontor, als er Gästetorhüter Sebastian May durch die Beine bezwang. Doch war dies nicht der Auftakt für eine glasklare Partie, sondern setzte dies nur den Startschuss für ein stätiges Auf und Ab. Im Laufe der Partie fiel so manches kuriose Tor auf beiden Seiten und man trennte sich in der ersten Drittelpause mit einem 3:3 in die Kabinen.

Im zweiten Drittel ging es ähnlich weiter, Sauerland legte vor, die Bergleute glichen aus, Miners führten und die Gäste glichen aus. Miners-Trainer Marco Träger versuchte mit Auszeiten, die Mannschaft wachzurütteln und seine Leistungsträger in die Pflicht zu nehmen. Diese fassten sich auch ein Herz und gaben in den letzten Minuten des Spiels alles, doch scheiterten sie an der Verteidigung der Steel Bulls oder am Schlussmann.

Das nächste Heimspiel findet am 24. März gegen die Highlander Lüdenscheid statt.

Tore: Miners Oberhausen: Fabian Lenz (4), Phil Janßen, Sebastian Schneider, Joey Menzel; Sauerland Steel Bulls: Jendrik Zahn (3), Sascha Fitzner (2), Sascha Jacobs, Markus Otte, Simon Tambosi, Robin Krause.