Miners empfangen Mitaufsteiger Krefeld Vorjahresfinalisten im Duell

Lesedauer: ca. 1 Minute

Mit dem fulminanten 12:9-Sieg über die Crash Eagles Kaarst am vergangenen Wochenende setzten die Oberhausener eine erste Duftmarke in der ersten Liga. Aber auch die Gäste aus Krefeld konnten ein Ausrufezeichen setzen. Niemand anderes als die Rockets Essen mussten eine 1:9-Niederlage gegen die Bären hinnehmen.

Nun treffen die beiden Teams in der Pflugbeil-Arena aufeinander und es dürfte sich zeigen, ob eines der Ergebnisse gegen einen Mitfavoriten der 1. Bundesliga nur eine Ausnahme war oder ob es eine spannende Partie wird.

Die beiden Teams kennen sich noch recht gut aus der letzten Saison, als beide Mannschaften gleich fünf Spiele gegeneinander bestritten, einschließlich der drei Finalspiele. In diesen fünf Spielen behielten die Miners dreimal die Oberhand, zweimal gingen die Krefelder als Sieger vom Feld. Jedes Team konnte hier nur ihre Heimspiele gewinnen, klarer Vorteil für die Miners.

Auf Seiten der Bergleute dürften im kommenden Spiel auch die verletzten Stephan Kreuzmann und Benedikt Hüsken wieder mit dabei sein, was vor allem durch Kreuzmann mehr Stabilität in der Abwehr bringen sollte.  Stefan Dreyer muss noch zwei weitere Spiele gesperrt aussetzen und Robert Eefting ist weiterhin privat verhindert.


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅